Da der Bobsport nicht gerade zu den privilegierten Sportarten mit hohen Sponsorengeldern gehört, wird von den Athleten grosse sportliche und finanzielle Beteiligung abverlangt.  Der Lohnausfall im Winter, die Kosten für den Sporttrainer, die Trainings und Fahrtkosten muss ich aus gespartem oder durch private Gönner finanzieren.

Sie können sich auf der WEB Seite für den Newsletter registrieren oder mir  per Mail eine Nachricht zukommen lassen. In regelmässigen Abständen werde ich zu Rennen und aktuellen Ergebnissen berichten, ergänzt mit Insider- Informationen zur Rennszene und den Bobbahnen, auf denen wir fahren.

Der Bobsport ist vielleicht nicht ganz so präsent wie Fussball oder Skifahren, aber die lokale und internationale Bühne ist vorhanden, und mit wachsendem sportlichem Erfolg, an den wir fest glauben, ist Werbung durch unser Team vielversprechend.

Kontaktformular: