Team Follador gewinnt Bronze an der Schweizermeisterschaft im 4 er Bob in einem spannenden Rennen.

Nach dem ersten Lauf verzeichneten die Top-Teams nur sehr knappe Abstände. Am Ende setzten sich Team Vogt  mit einem Vorsprung von 0,23 Sekunden auf die Halbzeitführenden Rohner Bulls (BCZ+; Timo Rohner, Maruan Giumma, Luca Rolli und Fabian Wäschle) durch.

Bronze ging an Team Follador (BCSI; Cédric Follador, Nicola Mariani, Dominik Hufschmid und Marco Obrist).

Fotos vom Wochenende. Am Samstag fand das Polenta Rennen satt, bei welchem es galt eine Laufzeit vorherzusagen. Gewinner war derjenige der am nächsten bei der Ansage lag. Preise gab es für alle, etwas zu lachen auch!

Link : International Bobsleigth and Skeleton Federation (IBSF)    https://www.ibsf.org/de/rennen-resultate

Europacup 21/22 gesamt Ergebniss mit drei Podestplätzen 

 

Ergebnisse der finalen EC Rennen in Winterberg vom 14/15 Januar 22

Das 2 er Rennen mit einem 6 Rang

Das 4er Rennen mit einem 5 Rang

 

Hier die Ergebnisse der drei Europacup Rennen in Innsbruck vom 6, 7 und 8 Januar. Im 2er war es ein neunter Platz und in den 4er Rennen ein guter fünfter und achter Platz. Beim Anschieben verlieren wir immer noch hundertstel Sekunden auf die besten Teams, welche wir auf der Bahn nicht weg machen können. Mindestens wissen wir woran wir arbeiten müssen.

Das Team Kuonen konnte wegen einem positiven Corona Test nicht mehr in den 4er Rennen starten.

Die letzten zwei Europacup Rennen dieser Saison, finden am 14. und 15. Januar nochmals in Winterberg statt.

Definitiv ist unsere Teilnahme an der Schweizer Meisterschaft im 4er Bob am 27. Februar. Die Teilnahme an der Junioren Weltmeisterschaft und ein Trainingslager in Lake Placid sind noch offen.

 

In Abwesenheit der zwei Weltcup Teams Vogt und Friedli dominierten die vier Europacup Teams die Schweizer Meisterschaft im 2er Bob.

Im Kampf um den Sieg musste sich das Team Follador um 5/100 Sekunden geschlagen geben.

Herzliche Gratulation zur Silbermedaille Cédric Follador, Nicola Mariani und natürlich herzliche Gratulation an das Team Michale Kuonen.

Ergebnisse der 2er Bob Rennen in Sigulda 11&12 Dezember

Beide Rennen wurden von Nicola Mariani als Anschieber bestritten. Ein 7. Platz und ein 6. zeitgleich mit dem Russen Popov war die Ausbeute. Die Startzeiten lagen extrem nahe beisammen. Im ersten Rennen lagen gerade mal 5 /100 Sekunden zwischen den ersten 10 Teams. Unsere Anstosszeiten waren so gut wie die Anstosszeiten des Gewinners aus Deutschland, Richard Oelsner. Ansonsten war die Bahn extrem schnell präpariert und es wurden Zeiten gefahren wie im Weltcup. 

Ergebnisse 2er und 4er Bob Winterberg vom 3. bzw. 5. Dezember. Das 4er Bob Rennen vom 4.12 musste wegen dichtem Nebel abgesagt werden. Das 4er Rennen vom 4.12 wird doppelt gewertet.

Der gute 4.Platz im 2er Rennen von Cederic Follador zeigt, dass ein Podestplatz in Reichweite liegt. Bei den Startzeiten sind wir nahe dran und die zweitbeste Laufzeit im zweiten Lauf stimmt zuversichtlich. 

Das 4er Rennen.

Die zwei russischen Teams mit herausragende Startzeiten, welche sie auf der Bahn nicht mehr preisgaben. Die deutschen Teams mit einer starken Mannschaftsleistung. Auch im 4er Schlitten nähern wir uns der Spitze an.

Yan Moulinier im ersten Lauf und Michael Kuonen im zweiten Lauf sind auf der Bahn Ausgang einer Kurve gekippt, auf der Seite die Bahn runter geschlittert und in der nächsten Kurve hat es die Schlitten wieder auf die Kufen zurück gehievt. Beide kamen verärgert aber wohlbehalten ins Ziel.

 

 

Ergebnisse 2er Bob Altenberg vom 26.11.2021

Gestarted 23 Mannschaften

Ergebnisse 4er Bob Altenberg vom 27.11.2021